Medeas Töchter

Medeas Töchter
© Olivia Mrzyglod

Kick-off & Workshop 

»Nieder mit der Idylle! Es lebe das Leben!«

Die Künstlerin Magdalena Chowaniec, diverCITYLAB und Dschungel Wien laden zur Kick-off-Veranstaltung des Projekts „Medeas Töchter“ in den Dschungel Wien.

Das interdisziplinäre Performance-Projekt greift den griechischen Mythos der Medea auf und will jene Geschichten von Mädchen* und jungen Frauen* an die Oberfläche bringen, die ungehört und ungesehen sind. Gemeinsam mit den Künstlerinnen* wird an einem Manifest gearbeitet, das ein Ende des Silencings weiblicher Stimmen fordert. Im Rahmen der WIENWOCHE 2019 sucht Medea nach ihren bitches und witches, die Teil dieser kollektiven Arbeit werden wollen. Ein breites Workshop-Programm aus Rap, Tanz und Theater richtet sich speziell an Mädchen* und junge Frauen*, die sich als Töchter der Medea verstehen. Den Abschluss des Projekts „Medeas Töchter“ bildet eine performative Stadtführung im Juni 2020.

Eine Kooperation von WIENWOCHE mit diverCITYLAB und Dschungel Wien
Mit: Tunay Önder, Asli Kislal, Magda Chowaniec, Yasmo, Esrap, Corinne 
Eckenstein.

Körper als Erfahrungsraum mit Magda Chowaniec
Slam-Poetry mit Yasmo
Rap mit EsRAP
Rolle als Wunschvorstellung mit Corinne Eckenstein 

Termin: 21.09.2019

Mehr Infos und Anmeldungen unter: 
https://www.facebook.com/Medeas-Töchter-337702323615976/?ref=br_rs