AS A WOMAN I HAVE NO COUNTRY. AS A WOMAN, MY COUNTRY IS THE WHOLE WORLD.

AS A WOMAN I HAVE NO COUNTRY. AS A WOMAN, MY COUNTRY IS THE WHOLE WORLD.
© Kerstin Stephan

EIN PROJEKT VON

SABINA HOLZER & CORNELIA SCHEUER

Fr, 11.9.,

ERÖFFNUNG

THEATER ODEON, 1020 WIEN

„längst bin ich eine andere geworden.
längst werden wir nicht mehr die sein, die wir gewohnt sind zu sein.
schon immer sind wir anders gewesen, als wir dachten zu sein.
überhaupt ist das denken im Verhältnis zum sein ein großes einerlei
oder zweierlei, oder mehrerlei.
eine mehrfaltige Entfaltung in diesem Traum.
in diesem Raum.“
(Sabina Holzer)

Sabina Holzer und Cornelia Scheuer katapultieren sich in die Zukunft. Sie testen und tasten, was es heißen könnte, wenn Macht und Privilegien gleich verteilt sind. Sie entwerfen einen Raum- in dem persönliche und politsche Entfaltung nicht geprägt ist von äußeren Machtstrukturen. Sie schärfen ihre Sensoren und folgen dem leidenschftlichem Glühen für Vielfalt und Gerechtigkeit.


Die Improvisation wird entwickelt für die WIENWOCHEN 2020.