COLONIAL COCKTAIL – SPIRIT

COLONIAL COCKTAIL – SPIRIT
©Abiona Esther Rojo

Eine Koproduktion von

STEFANIE SOURIAL UND BRUT WIEN

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

WIENWOCHE 2020

Mit

STEFANIE SOURIAL & HYO LEE

Fr, 11.9.,

ERÖFFNUNG

THEATER ODEON, 1020 WIEN

COLONIAL COCKTAIL – SPIRITS destilliert die letzten 400 Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in 60 Minuten performative Kunst.

Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine theatrale Reise in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart, eine Rückverfolgung der Herkunft von heutigen alkoholischen Trendgetränken.

Wie machten Rum, Cola oder Tonic ihren Weg nach Europa? Woher hat Gin seinen Namen? Welche Geschichten beinhaltet koreanischer Soju? Warum wird oft Zitronensaft in Drinks gemischt? Was ist daran politisch? Welche Vergangenheit, welche Gegenwart stehen sich hier gegenüber?

Im vertrauten Setting einer Bar erzählen wir Geschichten, die komplexe kolonialgeschichtliche Zusammenhänge in unserer alltäglichen Umgebung verorten. Dabei wird so manche Flasche geöffnet, Genuss wird bewusst: Der gehaltvollste Drink? … ist meist hochprozentig gewaltvoll.