WAHLWEXEL

WAHLWEXEL
© Imayna Caceres

EIN PROJEKT VON

WAHLWEXEL

KICK OFF AUGUST

Fr, 18.9., 11:00Sa, 3.10., 14:00

Wusstet Ihr, dass 1,4 Millionen Menschen in Österreich nicht wahlberechtigt sind? Alleine in Wien ist jede dritte Person von den Wahlen im Oktober ausgeschlossen.
Warum? Weil in Österreich das Wahlrecht an die Staatsbürger* innenschaft geknüpft ist und ohne die kann man nicht wählen: mehr als 572.000 Wiener*innen sind damit durch die Wahlen nicht repräsentiert.
Warum ist das ein Problem? 72% der Wiener*innen, die nicht zur Wahl zugelassen sind, leben länger als fünf Jahre in Wien. Sie sind Teil der jüngeren Bevölkerung, aus Arbeiter*innenbezirken und viele von ihnen sind hier geboren und aufgewachsen. Die mangelnde Partizipation ist ein brisantes demokratiepolitisches Problem. Die Wiener Bevölkerung ist weder in Zahlen, Alter oder Einkommen repräsentiert.
WahlweXel eröffnet nicht nur einen Raum, um dieses demokratische Defizit zu thematisieren, sondern will es auch beheben. Wir laden alle dazu ein, die Petition für das Wahlrecht für Alle zu unterschreiben und zu unseren Events zu kommen, in denen Nicht-Wahlberechtigte die Möglichkeit haben, an den Wahlen zu partizipieren.