WienWoche

newsletter

 
  • menu
  • Stell dich nicht so an – Stell mich an!

    Goldenes Wiener Herz

    Kampagne, Aktion im öffentlichen Raum, Diskussion

    "Geben macht glücklich!", lautet die Botschaft des Vereins Goldenes Wiener Herz. Während WIENWOCHE sind Angestellte des Vereins in der Öffentlichkeit unterwegs, um über die Lage bettelnder Menschen und die schikanöse Praxis des Bettelverbots aufzuklären. Den Alltag der Bettler_innen kennen die Promoter_innen selbst aus erster Hand.

    Immer mehr Menschen sind gezwungen zu betteln, um zu überleben. Als Bettler_innen sind sie jedoch mit zunehmenden Schikanen seitens der Polizei und der Stadtverwaltung (Stichwort "Bettelverbot") sowie mit medialer Verunglimpfung (Berichte über die "Bettelmafia") konfrontiert. Der Verein Goldenes Wiener Herz stellt sich der Kriminalisierung von Armut entgegen und setzt sich mit der Kampagne Stell dich nicht so an – Stell mich an! für die soziale, ökonomische und politische Besserstellung von Bettler_innen ein.

    Im Rahmen dieses Pilotprojekts beschäftigt der Verein Menschen, die über langjährige Erfahrung im Betteln und derzeit über keine Arbeitsstelle verfügen. Während WIENWOCHE sind diese Angestellten als Promoter_innen für den Verein in der Stadt unterwegs. Leicht erkennbar an ihrer Vereinskleidung und ausgestattet mit Informationsmaterialien klären sie über den Alltag bettelnder Menschen auf. In persönlichen Gesprächen bringen sie den Passant_innen sowohl ihre eigenen Lebensrealitäten als auch die Erfahrungen anderer Betroffener näher. Ziel ist, ein differenziertes Bild "der" Bettler_innen in Wien und anderswo zu vermitteln.

    Den engagierten Promoter_innen bietet der Verein Goldenes Wiener Herz geregelte Arbeitszeiten und einen fairen Stundenlohn für ihre Arbeit im öffentlichen Raum. Menschen dürfen andere Menschen an öffentlichen Orten auf ihre Notlage aufmerksam machen und sie um Hilfe bitten – dies hat der österreichische Verfassungsgerichtshof 2012 in einer Entscheidung ausdrücklich festgehalten. Ebenso können von Armut betroffene Menschen als Angestellte eines Vereins anderen auf Augenhöhe begegnen, mit ihnen ins Gespräch kommen und sie davon überzeugen, dass Geben glücklich macht!

     

    In Kooperation mit DAS GOLDENE WIENER HERZ . Unterstützt von ÖH Bundesvertretung, ÖH Uni Wien und vielen Spender_innen.

     

    Detailprogramm

    Sa, 13. 9., 14:00 - 17:00

    Gespräche mit Promoter_innen

    1010, Schwedenplatz

    Do, 18. 9., 11:00 - 12:00

    Gespräche mit Promoter_innen

    1010, Löwelstraße (hinter dem Burgtheater)

    Fr, 19. 9., 15:00 - 18:00

    Gespräche mit Promoter_innen

    1080, Florianigasse/Albertgasse

     

    Termine

    Sa, 13. 9., 14:00 - 17:00

    Gespräche mit Promoter_innen
    1010, Schwedenplatz

    Do, 18. 9., 11:00 - 12:00

    Gespräche mit Promoter_innen
    1010, Löwelstraße (hinter dem Burgtheater)

    Fr, 19. 9., 15:00 - 18:00

    Gespräche mit Promoter_innen
    1080, Florianigasse/Albertgasse

    Weblinks:

    Verein Goldenes Wiener Herz

    Facebook: Bettelbeauftragter der Stadt Wien

    Das Goldene Wiener Herz

    ÖH Bundesvertretung

    ÖH Uni Wien

    Info Folder Stell mich an!