WienWoche

newsletter

 
  • menu
  • Migration Messages (2014/Abschnitt: Wien)

    Collective Realities of African Migration

    Serge Attukwei Clottey, Nana-Gyan Ackwonu, Aquea Lamptey, Demetry Swait

    Ausstellung, Performance, Diskussion

    Die multimediale Ausstellung Migration Messages folgt den migratorischen Spuren Afrikas und seiner Diaspora. In einem kollektiven Arbeitsprozess mit der afrikanischen Community schafft Migration Messages eine öffentliche Plattform für die Perspektiven und Forderungen Schwarzer Menschen.

    Migration Messages – Collective Realities of African Migration ist ein multimediales Ausstellungsprojekt, das die zahlreichen Facetten der Migration im Kontext Afrikas aufzeigt. Die Ausstellung selbst begibt sich an verschiedene geografische Orte, folgt dabei aber stets den migratorischen Spuren Afrikas und seiner Diaspora.

    Anlässlich WIENWOCHE reisen mit dem ghanaischen Künstler Serge Attukwei Clottey verschiedene künstlerische Objekte – Malereien, Skulpturen, Fotos, Videos und Installationen – von Accra nach Wien. Die Ausstellung, die im WUK präsentiert wird, ist das Ergebnis eines kollektiven Arbeitsprozesses mit VertreterInnen der Schwarzen Community – u.a. Bilonda Bukasa, Marissa Lôbo, Jahson the Scientist und James Gore/The Missing Link –, die ihre Geschichten und ihr Wissen in künstlerischen Arbeiten präsentieren.

    Migration Messages schafft eine Plattform für Menschen mit afrikanischem Erbe, die ihre Erfahrungen und Geschichten erzählen und mit anderen teilen wollen. Mit dem Aufbau neuer Netzwerke und dem Austausch von Wissen möchte Migration Messages aus der Vielzahl fragmentierter Einzelerfahrungen eine solide gemeinsame Perspektive herausarbeiten. Verwurzelt in den geschichtlichen, sozialen, ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Realitäten Afrikas und seiner Diaspora entsteht somit ein bedingungsloses Plädoyer für das Recht auf Bewegungsfreiheit.

    Die Ausstellung im WUK wird begleitet von Diskussionsveranstaltungen, Führungen und Performances.

    Öffnungszeiten: täglich 12h00-20h00.
    9h00–12h00 für Gruppen mit Voranmeldung unter: artseeks@gmx.net.

     

    Detailprogramm

    Mo, 22. 9., 18:30

    Ausstellungseröffnung

    WUK Projektraum, 1090, Währinger Straße 59

    Führung durch die Ausstellung mit Serge Attukwei Clottey sowie eine Tanzperformance von Bilonda Bukasa.


    Di, 23. 9., 18:30

    Artist Talk: Migration within the African Perspective

    WUK Projektraum, 1090, Währinger Straße 59

    Mit Serge Attukwei Clottey und Nana-Gyan Ackwonu.


    Fr, 26. 9., 19:00

    Ausstellungsfinissage

    WUK Projektraum, 1090, Währinger Straße 59

     

    Termine

    Mo, 22. 9., 18:30

    Ausstellungseröffnung
    WUK Projektraum, 1090, Währinger Straße 59

    Di, 23. 9., 18:30

    Artist Talk: Migration within the African Perspective
    WUK Projektraum, 1090, Währinger Straße 59

    Fr, 26. 9., 19:00

    Ausstellungsfinissage
    WUK Projektraum, 1090, Währinger Straße 59

    Weblinks:

    Art Seeks Communications

    Facebook: artseeks

    Twitter: @artseeks 

    Serge Attukwei Clottey