WienWoche

newsletter

 
  • menu
  • Eröffnung

    „9 Tausend Meter bis zum Himmel, bin ich, sofort wenn du mich ein Lächeln schenkst“ Pireli, 2012

    Bildquelle: Fabiola Hagen

     

    WERK X-Eldorado dient als Location für unser Opening Party – und auch als Kulisse für viele besondere Augenblicke. Am 16. September eröffnet The Red Love, ein Stück aus Belgrad über die revolutionäre Idee der Liebe, unser Festival. Die Volksklänge des Stückes gehen nahtlos in eine Party im WERK X-Eldorado über, die von DJs und Künstler_innen wie CHILO ERIBENNE und MARIO GRUBIŠIĆ bespielt werden wird. Der ganz besondere Gast unseres Eröffnungsabends ist nicht nur ein ehemaliger
    Flüchtling aus Bosnien und früherer Baustellen - arbeiter, der zurzeit im Export-Import-Geschäft arbeitet, er ist auch ein dreifacher Gewinner der MTVAwards: Sänger PIRELI aus Wien! Trotz unzähliger Angebote in den vergangenen Jahren hat Pireli seine Musikkarriere (vorübergehend) auf Eis gelegt. Er kehrt jedoch zurück ins kulturelle Leben des 1. Wiener Bezirks – exklusiv für uns!

    Pireli kommt mit seinem Freund und Kollegen D-BO, einem Berliner Rapper und Musikproduzenten. Macht euch also bereit für Pirelis einzigartigen Hybrid-Balkan-Folk-Rap. Unsere Liebe zu Österreich kommt in Pirelis Top-100.000.000-Hit Esterreich zum Ausdruck. Der Abend kulminiert in Pirelis und D-Bos Interpretation des Liebeslieds 9000 (ursprünglich von Željko Samardžić und ins Deutsche übersetzt). Es ist ein Lied über die Kraft und Ausdauer der Liebe: „Er liebt dich länger, ich liebe dich mehr“.

    Aber es gibt noch mehr! So etwa Enes & Esra, das wunderbare Bruder-Schwester-Duo von esRAP – ein wahres Juwel der zeitgenössischen politischen Kunst Wiens –, die ihrer Zuneigung für diese Stadt in ihrer eher wenig zögerlichen musikalischen Kritik an Ausgrenzung Ausdruck verleihen. Protesttexte auf Deutsch und Türkisch sind in orientalische Beats eingebettet und erfreuen uns mit Zeilen wie „Das Leben ist lang und schwäre Marathon, laufen ohne Rassisten mit klarem Ton“.

     

    Irgendwo zwischen den Beats sowie zwischen den Zeilen wird die offene Arbeitsgruppe #L0V3_H4CK1N6 dich dazu bringen, noch mehr in sie hineinzuprojizieren, deine Erwartungen zu steigern, und dir die Möglichkeit geben, einen ersten Blick darauf zu erhaschen, was sich bei ihrem 24-Stunden-Dating-Marathon und dem mysteriösen Ort, der sich das „hässliche Herz“ nennt, abspielen wird.

    Natürlich wird es auch einiges Spontanes geben – und wir haben klarerweise auch so manche Überraschung in petto.


    Medien-Unterstützung am Eröffnungsabend: refugee.tv

     

    Fotos 2016

    Images: Daniel Jarosh

     


    Detailprogramm

    Fr, 16. 9., 20:00 - 21:00

    The Red Love / Theaterstück

    WERK X-Eldorado, Petersplatz 1, 1010 Wien (barrierefreier Zugang)

     

    Eintritt frei.

    Wegen begrenzter Teilnehmer_innenzahl bitte bis
    15. 9. anmelden unter reservation@wienwoche.org


    Fr, 16. 9., 21:30 - 04:00

    Opening Party

    WERK X-Eldorado, Petersplatz 1, 1010 Wien

    Eintritt frei. Keine Anmeldung.

    Opening Party mit Kunstler_innen, Musiker_innen und
    DJs #L0V3_H4CK1N6, Chilo Eribenne, Mario Grubišić,
    esRAP … special guest: Pireli (Wien) feat. d-bo (Berlin)
    Uberraschungen in petto.


     

    Termine

    Fr, 16. 9., 20:00 - 21:00

    The Red Love / Theaterstück
    WERK X-Eldorado, Petersplatz 1, 1010 Wien (barrierefreier Zugang)

    Fr, 16. 9., 21:30 - 04:00

    Opening Party
    WERK X-Eldorado, Petersplatz 1, 1010 Wien

    The Red Love Facebook Event

    Eröffnung /Opening Facebook Event