WienWoche

newsletter

 
  • menu
  • Sanatorium Sonnenland

    Kur für Alle

    © Florian Resch

    Achtung - Neue Termine: „Sanatorium Sonnenland: Kurtrag mit Kurtram“ und „Sanatorium Sonnenland: Kurkonzert & Performance“ am Samstag, 30. September 2017, von 11:00 bis 18:00 Uhr bzw. 18:00 bis 22:00 Uhr

    Kur für Alle

    „Brauchen Sie Erholung? Dann buchen Sie jetzt Ihren individuellen Kurtag im SANATORIUM SONNENLAND. Unsere Kurtram bringt Sie vom Urban-Loritz-Platz direkt zu uns in den 11. Bezirk. Entdecken Sie unser vielfältiges Behandlungsangebot: durchatmen in der spiritistischen Wellnessoase ‚Paradisum‘, relaxen im ‚Tropikarium‘, Cluburlaub im ‚Animarium‘, Stressabbau im ‚Proelium‘, und im ‚Alimonium‘ sorgen wir für Ihre Spezial-Diät.“

    Das SANATORIUM SONNENLAND erforscht und verarbeitet die Konsumangebote der Freizeit- und Erholungsindustrie. In interaktiven Installationen zeigen wir die angestrengte Suche nach Erholung, um in der Maschinerie von Produktivität und Effizienz als „Ressource Mensch“ mithalten zu können.

    In den verlockenden Angeboten werden Praktiken von Kur-Kliniken ad absurdum geführt. Bei uns geht es nicht um die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit, sondern um die kritische Reflexion der eigenen Lebensrealität.

    Der Begriff Wellness als Konstrukt aus „well-being, fitness, happyness“ verspricht als Heilslehre genau das, was die arbeitende Bevölkerung als Kontrast zu ihrem tristen Arbeitsalltag zu brauchen scheint. Am Freizeitmarkt haben sich kostspielige, rigid hygienische Konsumtempel entwickelt, sogenannte „Wellness-Oasen“, „Day Spas“ und Fitnessstudios. Entspannung wird den kapitalistischen Strukturen einverleibt und zum Marketing-Produkt.

    Im Gegenzug dazu bietet der Kuraufenthalt im SANATORIUM SONNENLAND Besucher_innen tagsüber begleitete künstlerische Selbsterfahrung an Kur-Stationen. Am Abend genießen Sie ein Kur-Konzert sowie eine performative Intervention der Künstler_in YKMANN. Buchen Sie jetzt!

    Bastian Petz und Johannes Lernpeiss erschaffen mit ihrer SelfSightSeeing Company interaktive Kunstinstallationen, die zu Erlebnisräumen und Erfahrungsorten werden. Ihre Schwerpunkte sind Rauminstallationen, Veranstaltungskonzepte und performative Interventionen.

    Konzept/ Leitung: SelfSightSeeing Company, Bastian Petz & Johannes Lernpeiss
    Regie Kurtram: Barbis Ruder
    Performance: Joan, Willa Binda, YKMANN, sali, Karl Iro Goldblat, Waltraud Brauner, Schudini The Sensitive aka Susanne Schuda, Klaus Stark, Sebastiano Sing, Johannes Lernpeiss, Bastian Petz u.a.
    Kostüm Design: Flora Sommer, Miss Nico
    Sound Design: Masha Dabelka
    Licht Design: LUMO, Aaron Kimmigs
    Kurkonzert: kuratiert von Natasha Muhic
    Food Design: Felix Vidensky, Gisela Kurath
    Presse u. Öffentlichkeitsarbeit: Andrea M. Junker
    Produktion: SelfSightSeeing Company, WIENWOCHE, JUNKERS BUERO

    Sprachen: Deutsch, English

    Kooperationspartner: Junkers Büro, Kinderfreunde Simmering, Depot

    Sanatorium Sonnenland - Trailer from SelfSightSeeing Company on Vimeo.

     

    Detailprogramm

    Mi, 27. 9., 19:00 - 22:00

    Diskussion, Kunst & Forschung: „the insanity of work-life balance“

    Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien

    Eintritt frei. 

    Nach einer kurzen Projektvorstellung diskutieren Brigitte Marschall, Bastian Petz und Johannes Lernpeiss gemeinsam mit Performer_innen und Besucher_innen über künstlerische Strategien zur Erforschung der Irrationalität von ‚Work-Life Balance‘ als Produkt der Erholungsindustrie.


    Sa, 30. 9., 11:00 - 18:00

    Kurtag mit Kurtram

    Abfahrt Tramhaltestelle Urban-Loritz-Platz, Anmeldung (mit gewünschter Abfahrtszeit) bis 22.9. unter kur@wienwoche.org

    Eintritt frei. Verbindliche Anmeldung bis 22.9. mit gewünschter Abfahrtszeit. Mail an: kur@wienwoche.org. Limitierte Platzzahl!

    11:00 - 18:00 Uhr Kurtag mit Kurtram
    11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr Kurtram zum Sanatorium Sonnenland


    Sa, 30. 9., 18:00 - 22:00

    Kurkonzert & Performance

    Sanatorium Sonnenland, Werkstättenweg 75, 1110 Wien

    Eintritt frei. Keine Anmeldung. Letzter Einlass: 20:00 Uhr


     

    Termine

    Mi, 27. 9., 19:00 - 22:00

    Diskussion, Kunst & Forschung: „the insanity of work-life balance“
    Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien

    Sa, 30. 9., 11:00 - 18:00

    Kurtag mit Kurtram
    Abfahrt Tramhaltestelle Urban-Loritz-Platz, Anmeldung (mit gewünschter Abfahrtszeit) bis 22.9. unter kur@wienwoche.org

    Sa, 30. 9., 18:00 - 22:00

    Kurkonzert & Performance
    Sanatorium Sonnenland, Werkstättenweg 75, 1110 Wien