WienWoche

newsletter

 
  • menu
  • A Punch Below The Belt

    Wrestling Religious Homophobia in the African Diaspora

    Afro Rainbow Austria

    Key Visual A Punch Below the Belt

    Bist Du LGBTIQ+ und wirst von Herkunftscommunity und Mehrheitsgesellschaft mit offenen Armen empfangen? Wunderbar! Oft ist jedoch das Gegenteil der Fall: In der Diaspora-Community ist das Coming-out fast unmöglich, in der LGBTIQ+-Szene herrscht – wie in der Gesamtgesellschaft –struktureller Rassismus. Dagegen wird in der WIENWOCHE live gekämpft.

    Vier Pfeiler mit Seilen mimen den Ring, hier findet das Wrestling statt. Gekämpft wird um eine Gesellschaft ohne Homophobie und Rassismus. In den Ring steigen: die Fearless Freedom Fighters (der christliche Priester Reverend Jide Macaulay, der islamische Gelehrte Ishmael Omumbwa Ondunyi und Henrie Dennis, Gründerin der gastgebenden Organisation AFRO RAINBOW AUSTRIA) gegen die Cunning Conservatives (in Person des Schauspielers Patrick Bongola), genau beobachtet von der Schiedsrichterin Djamila C.A. Grandits.

    Diaspora-Communities können Schutz und Empowerment bieten, aber auch repressiv und gewalttätig sein. Zum Beispiel, wenn weite Teile der Community streng religiös und konservativ sind und eines ihrer Mitglieder sein Coming-out wagt. Die performative Diskussionsveranstaltung A Punch Below The Belt richtet sich aber nicht nur an die afrikanische Diaspora. Auch die LGBTIQ+-Szene in Wien muss sich gefallen lassen, auf rassistische Strukturen hin abgeklopft zu werden.

    Wenn Homophobie und Rassismus am Ende des Abends mit einem finalen Bear Hug erledigt wurden, wird es ganz im Stil großer Sportveranstaltungen eine live Studioanalyse geben, um das Gehörte und Gesehene zu diskutieren.
     

    Performative Diskussion

    Konzept/Regie: Leni Wiebach und Henrie Dennis für Afro Rainbow Austria
    Performative Diskussion: Ishmael Omumbwa Ondunyi, Reverend Jide Macaulay, Henrie Dennis, Patrick Bongola, Djamila C.A. Grandits
    Grafik Design: LIGA: graphic design
    Produktion: WIENWOCHE
    Kooperation: Brunnenpassage

    Veranstaltungssprache: Englisch
    Bildsujet: (C) LIGA: graphic design

    Detailprogramm

    Do, 20. 9., 18:00 - 22:00

    Wrestling Religious Homophobia in the African Diaspora. Performative Diskussion

    Brunnenpassage, Brunnengasse 71, 1160 Wien

    Die performative Diskussion ist barrierefrei erreichbar.
     


     

    Termine

    Do, 20. 9., 18:00 - 22:00

    Wrestling Religious Homophobia in the African Diaspora. Performative Diskussion
    Brunnenpassage, Brunnengasse 71, 1160 Wien

    Webtipp:

    https://afrorainbow.at
    facebook.com/afrorainbow