Wir sprechen für uns selbst – Gefangene ergreifen das Wort

Union für die Rechte von Gefangenen

© Miriam S. Suranyi

Wir sprechen für uns selbst
Gefangene ergreifen das Wort

„Jeder Gefangene ist ein Fremder in seiner Heimat,“ sagte ein Gefangener. Was bedeutet es, keine Stimme zu haben und von der Außenwelt nicht gehört werden zu können? Welche Rechte haben Strafgefangene, viele von Ihnen Migrant*innen, hier in Österreich? Das Projekt greift die Frage der Menschenwürde im Gefängnis auf und nimmt Bezug auf Themen wie Menschenwürde versus Entwürdigung, Widerstand versus Anpassung, Solidarität versus Entsolidarisierung. Das Wort haben hier die Strafgefangenen. Sie sprechen für sich selbst, teilen ihre Erfahrungen. Dabei geht es um die Vertretung der eigenen Interessen, um Ausdrucksmöglichkeiten und Selbstreflexion durch Kunst, um Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten. Was soll sich ändern und wer kämpft dafür? Als Hauptakteurin im Projekt fungiert die Union für Rechte von Gefangenen, die erste selbstorganisierte Vertretung von Strafgefangenen in Österreich.

Erfahrungsberichte von ehemaligen Gefangenen sowie die Ergebnisse eines Wettbewerbs zum Thema „Menschenwürde im Gefängnis“ werden im Rahmen von WIENWOCHE 2024 gezeigt. Die öffentliche Präsentation beinhaltet Videoaufzeichnungen von Interviews und einer Diskussion mit ehemaligen Gefangenen, sowie eine Ausstellung von Bildern und Texten aus dem Gefängnis. Eine Cooking Performance mit Gefängnisrezepten gibt weitere Einblicke in den Alltag von Strafgefangenen. Gefangene werden sichtbar und hörbar mit ihrer Forderung nach Solidarität im Kampf für mehr Rechte und gesellschaftliche Teilhabe.

Credits

Zugehörige Veranstaltungen

Es gibt keine Events für dieses Projekt

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Werde Teil der WIENWOCHE Community

Erhalte Informationen zum Festival, dem Programm und mehr

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Gefördert durch