Oikos: 'The House'

Curated by: Deniz Güvensoy

Interactive performance
Performance
Open to view
Exhibition
Sat 17.09.2022 → Sat 24.09.2022
© WIENWOCHE

Das griechische Wort ‚Oikos’, was „Haus“ oder „Heim“ bedeutet, ist der gemeinsame Ursprung der Begriffe Ökologie (oekologie) und Wirtschaft (oikonomia). Die Natur ist unser Zuhause, wie das Wort „Ökologie“, die „Studie des Hauses“, beweist. Ökonomie bedeutet im Altgriechischen wörtlich „die Haushaltsführung“, doch werden Hausarbeit und Kindererziehung aus dem Produktionszyklus ausgeklammert und als weibliche Aufgaben betrachtet. In ähnlicher Weise werden die grundlegenden Arbeitskräfte, die unsere Straßen reinigen, bauen, uns mit Lebensmitteln versorgen, unsere Abfälle entsorgen und sich um Kranke und ältere Menschen kümmern, auf die unterste Ebene der hierarchischen Arbeitsordnung gestellt. Die Sorgearbeit, welche die lebensnotwendigen Bedürfnisse der Arbeiter:innen – die das grundlegende Element des Wirtschaftssystems sind – abdeckt, wird abgewertet und auf die private Sphäre beschränkt, die als Heim/ Oikos dargestellt wird.

Das kapitalistische Wirtschaftssystem zeigt absolutes Desinteresse am Begriff „Fürsorge“, der als Erhaltung der wesentlichen körperlichen Bedürfnisse und der emotionalen Bedürfnisse nach Aufmerksamkeit und Liebe definiert wird. In der Tat sind Selbstfürsorge, Gemeinschaftsfürsorge, Umweltfürsorge und Klimapflege miteinander verbunden, um unser physisches und psychologisches Wohlbefinden zu sichern.

Oikos ist eine Ausstellung, die Performances, Workshops, Zeichnungen, Videos und Installationen versammelt und sich mit den ausbeuterischen Bedingungen und der mangelnden Sorgfalt im wirtschaftlichen und ökologischen Bereich befasst. Mit diesen künstlerischen Interventionen richten wir den Blick auf viele Fragen bezüglich Vertreibung, unsichtbarer und essentieller Arbeit, Fürsorge für Menschen und Nicht- Menschen.

Es ist sehr bezeichnend, dass die etymologische Verbindung zwischen „Ökologie“ und „Ökonomie“ das Wort „Heim“/„Haus“ ist. Die Hauptopfer der wirtschaftlichen Ungleichheit, der Ausbeutung und der Umweltzerstörung sind die gleichen Subjekte: die Indigenen, die Migrant:innen, die Bauer:innen, die Frauen*, die Kinder, die Alten, die Flüchtlinge, die Armen, die Arbeiter:innen, die Pflanzen, die Bäume, die Tiere, die Meere, die Wälder und die Minen. Die brutalen Anforderungen der Massenproduktion haben verheerende Auswirkungen auf unser „Haus“ und wir brauchen mehr Verständnis, Fürsorge und Zuneigung um es zu erhalten.

Related Events

  • Saturday

    17.09.

    18:00–22:00
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna

    Curated by: Deniz Güvensoy

    Exhibition Opening

    Open to view
    Exhibition
    de
    en
    continuous
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna
  • Saturday

    17.09.

    19:00–19:45
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna

    by Monika Volk

    Alt.Arm.Krank.Einsam.Frau.Wien

    Interactive performance
    de
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna
  • Saturday

    17.09.

    20:00–20:45
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna

    by Frida Robles Ponce und Álvaro Collao

    Pliego Petitorio

    Performance
    en
    es
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna
  • Saturday

    17.09.

    21:00–22:00
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna

    by Yuzu

    DJ Set

    Performance
    en
    es
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna
  • Sunday

    18.09.

    15:00–18:00
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna

    Pramila Lama

    Identity

    Open to view
    Exhibition
    Performance
    de
    en
    continuous
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna
  • Saturday

    24.09.

    19:00–20:00
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna

    Aleyda Rocha

    Anti-Work Fair: The Deep Listening Care Manual

    Open to view
    Exhibition
    Performance
    de
    en
    cancelled
    BP Brunnenpassage
    Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Vienna
  • Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
    Ihre Anmeldung war erfolgreich.

    Join the WIENWOCHE Community

    Get Exclusive Access to Art, Activism, and More

    Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

    Sponsored by